Zu Saisonbeginn konnten sich die Ringer der ersten Mannschaft und der Schüler in Mietraching durchsetzen. Der Ausflug der Reserve ins schwäbische Aichach endete mit einer Niederlage.

Doch zuerst zur ersten Garnitur. Schon die Mannschaftsaufstellung sagte - da fehlt doch einer. Genau - Benedict Pauli war privat verhindert, was aber schon längere Zeit feststand.

Doch hatte sich die Mannschaft im benachbarten Mietraching gut geschlagen.

Saisonbeginn am Samstag

Der sympatische Witalis Lazovski wird fehlen, nicht nur in der Mannschaft sondern auch bei den Ringerfansvon Hans Springer
Der Herbst zieht ins Land und auch die Ringer in den vielen Ligen gehen wieder für ihre Mannschaft auf die Matte. So sind auch ab Samstag, 8. September die Ringer des SV Untergriesbach wieder in Aktion. Pause gab es nicht viel, Meisterschaften und Turniere beschäftigten die Ringer des SV Untergriesbach. Nun geht es in eine neue Saison und die Weiß-Blau Ringer wollen auch heuer wieder ihr Bestes geben.

Im Rahmen der Kämpfe in der Oberliga Süd, der Landesliga Süd sowie in der Schüler-Bezirksliga haben sich Änderungen ergeben.

Bitte beachten Sie den neuen Terminplan

Oberliga Süd:
SV Untergriesbach : TSV Traunstein 20.10.18 / 8.12.18 - Tausch des Heimrechts

Landesliga Süd
SV Untergriesbach II - TSV Diedorf wird ein Wechsel im Heimrecht vereinbart, wurde aber noch nicht bestätigt.

Schüler-Bezirksliga Niederbayern/Oberpfalz

Der RC Bergsteig Amberg hat seine Mannschaft zurückgezogen.

Spitzenergebniss des SV Untergriesbach
bei Mannschaftsturnier in der Schweiz

Siegreiches Team der verstärkten Untergriesbacher; oben v.l. Christoph Fenzl, Daniel Loher, Simon Öllinger (SC Anger), Josef Neumüller, sitzend v.l. Benedict Pauli, Andreas Maier (SV W. Burghausen), Jonas Lenz, Christoph Scherr, Robert Molnar (SC Anger), Benedikt Argstatter (SC Anger), Joannes Batt (SV W. Burghausen), vorne v.l. Johannes Lenz und Nikoley KurtevBeim Dorffest in Kriessern, das liegt im Oberrheintal, südlich des Bodensees, hat der Ringsport immer einen Stellenwert. Schon zum dritten Mal waren heuer auch die Untergriesbacher Ringer beim Grenzlandturnier mit von der Partie.Verstärkt hatten sie sich mit Athleten des SC Anger und von Wacker Burghausen. So reisten sie mit einem Ziel an - diesmal soll es der Turniersieg sein.

Zusammenhalten, auch wenns manchmal zwickt

 

Ehrung der SportlerFünf Wochen vor dem Start in die neue Ringersaison hat die Sparte Ringen des SV Untergriesbach zu einer Sitzung im Gasthaus Lanz eingeladen. Spartenleiter Matthias Pöppel erinnerte an die Zeit in der der SVU in der zweiten Liga gerungen hat. Neben den finanziellen Herausforderungen die so ein Ausflug in die oberen Ligen fordert, mußten auch viele organisatorische Hindernisse gestemmt werden. Das diese Zweitligazeit keine sportlichen Höhepunkte, sprich "Siege" zeitigte war schon fast nur noch Nebensache.